23701 Eutin • Markt 6 • 04521 - 779 538 • post@lumpeter.de
Gisela Thietje Die jüngere Geschichte des Eutiner Schlossgartens von 1803 bis ins späte 20. Jahrhundert. Englische Broschur. ca. 200 S. Mit zahlreichen, überwiegend farbigen Abbildungen. 1. Aufl. 2017 • ISBN 978-3-946298-04-5 • 24,80 Euro
Die Geschichte des Eutiner Schlossgartens von 1803 bis um 1990 ist als Weiterführung und Ergänzung des von der Autorin 1994 vorgelegten Buches »Der Eutiner Schlossgarten – Gestalt, Geschichte und Bedeutung im Wandel der Jahrhunderte« zu verstehen. Damals hatte sie die Ausführungen mit dem Hinweis abgeschlossen, dass der Land- schaftsgarten 1803 im Wesent- lichen fertig gewesen sei. Aber es blieb unbefriedigend, die weitere Entwicklung dieses bedeutenden
Gartendenkmals ausgespart zu haben, zumal sich in der Zwischenzeit neue Aktenstücke und Materialien gefunden haben, die den Wandel der Garten- architektur in nahezu 200 Jahren darstellen. Ergänzt wird diese Beschreibung durch die Biographien der einzelnen Hofgärtner und die Darstellung der Gewächshaus- kultur im Eutiner Schlossgarten.
Der Verlag mit dem Luchs
Inhalt